•  
  •  
Schmerz ist ein Warnsignal des Körpers. Er kann aufgrund einer Fehlstellung von Wirbeln oder auch durch eine Dysbalance der Muskeln entstehen. 

Am Übergang des Muskels zum Knochen befinden sie viele Rezeptoren. In der manuellen Schmerztherapie MST arbeiten wir über diese Rezeptoren in der Tiefe der Muskeln. So können wir die Dysbalance der Muskeln ausgleichen.

​Anwendungsbereiche:

  • Koppfschmerzen 
  • Migräne
  • Tinnitus, Hörsturz
  • Gesichtsschmerzen
  • Kiefergelenkschmerzen und Zähneknirschen
  • Augenschmerzen und Augendysfunktionen
  • Schluckschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Frozen shoulder
  • Tennis- und Golferellbogen
  • Sehnenscheidenentzündung und Karpaltunnelsyndrom

Massagepraxis
Brigitte Huber
Rütihof 5
8856 Tuggen

055 445 17 21
​079 403 46 39